Die letzten Tage und Wochen waren bewegend und sind es immer noch und wir möchten Sie mit dieser Nachricht auf den neuesten Stand bringen, wie wir gemeinsam eine baldige Wiedereröffnung anstreben.

Bitte helfen Sie mit – gemeinsam zur Wiedereröffnung!

Die VitalitätsOase hat einen Brief an die Landesregierung verfasst, um darüber aufzuklären, dass es zu differenzieren gilt.

  1. Es ist nicht dasselbe, ob bei einem professionell geführten Gesundheitsspezialisten mit ausgefeiltem Schutzkonzept oder in einer Muckibude trainiert wird.
  2. Es wird aufgezeigt weshalb die Wirkung von Training auf die Volksgesundheit als systemrelevant einzustufen ist.

Um genau die obenstehenden Punkte belegen zu können, suchen wir Berichte von realen Personen.

Wir möchten diese Berichte sammeln und an die Landesregierung sowie die Presse weiterleiten. Dabei geht es darum, zu zeigen, was sich am physischen oder psychischen Gesundheitszustand verändert hat, seit nicht mehr trainiert werden kann. Auch ob Medikamente eingenommen oder Arzt/Physiotherapeuten konsultiert werden müssen.

Dies ist absolut freiwillig und soll keine Hetzte gegen die Regierung werden.
Nur ein Aufzeigen, der Wirkung unseres Tuns.

Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns die Veränderungen Ihrer Gesundheit mitteilen. Damit erleichtern Sie uns die Arbeit zur Wiedereröffnung.









JaNein



JaNein